Birgit Graschopf

Birgit Graschopf

geboren 1978 in Wien, Österreich

Universität für angewandte Kunst Wien

Lebt und arbeitet in Wien, Österreich

Birgit Graschopf inszeniert Fotografien, in denen sie auch ihren eigenen Körper, meist nur ansatzweise zum Objekt macht und belichtet diese auf ungewöhnlichen Trägermaterialien wie Schleifpapier, Beton aber auch Wänden. Wandbelichtungen sind als Auftragsarbeiten u.a. für die Albertina in Wien und das Museum der Moderne Salzburg entstanden. Ihre sogenannten Perforationen auf mit Grafit beschichtetem Papier fertigt Graschopf in aufwändiger Kleinarbeit und schafft einzigartige und fragile Werke.

Sammlungen:
Albertina
Fotosammlung des Bundes am Museum der Moderne Salzburg
Bundesrepublik Österreich
Land Niederösterreich
Stadt Wien
Ursula Blickle Video Archiv
Universität für angewandte Kunst Wien
zahlreiche Privatsammlungen im In- und Ausland

Birgit Graschopf

Exposed 13/04/2019 - 22/06/2019